Zum Hauptinhalt springen

Rennsimulationen werden immer realistischer, und die Leute werden immer fanatischer in ihrem Streben nach Realismus und Erfahrung. Das kann man durch gute Hardware erreichen, zum Beispiel durch Fanatecsondern auch durch das Hinzufügen von z. B. einer Windsimulator Oder sogar eine Sim-Renndach! Man sieht auch immer mehr Simulatoren mit (selbstgebauten) Sicherheitsnetzen für den Rennsport. So hat man das Gefühl, wirklich in einem Renncockpit zu sitzen.

Sim Racing Sicherheitsnetze spielen eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines noch realistischeren Rennerlebnisses. Natürlich bieten sie keine echte Sicherheit, aber sie erhöhen den Realismus und das Gesamterlebnis. In diesem umfassenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese selbst herstellen können DIY Sim Racing Sicherheitsnetze. Und es ist einfacher, als Sie denken!

Was sind Sim-Racing-Sicherheitsnetze?

Sicherheitsnetze sind Netze, die neben dem Sitz eines Rennsimulators angebracht sind. Sie simulieren die Sicherheitsnetze, die in echten Rennwagen zu finden sind und den Fahrer schützen sollen. In einer Simulationsumgebung sorgen sie für eine zusätzliche Ebene des Realismus.

sim racing Sicherheitsnetz

Warum DIY Sim Racing Sicherheitsnetze?

Ein DIY-Ansatz hat mehrere Vorteile. Sie haben die volle Kontrolle über Größe, Form und Stil Ihrer Sicherheitsnetze, so dass sie perfekt zu Ihrer vorhandenen Einrichtung passen. Außerdem ist es eine kostengünstige Lösung im Vergleich zu vorgefertigten Optionen. Der Kauf fertiger Sicherheitsnetze kann teuer sein, vor allem, wenn Sie etwas suchen, das speziell auf Ihre Einrichtung zugeschnitten ist. Diese kosten schnell um die 150 € pro Netz (und Sie brauchen zwei). Der Preis ist oft so hoch, weil es sich um offizielle Sicherheitsnetze handelt, die den strengen Sicherheitsbedingungen und FIA-Vorschriften entsprechen müssen. Wenn Sie sie selbst anfertigen, können Sie erheblich Kosten sparen, da Sie nur für die benötigten Materialien bezahlen.

Mit den DIY-Projekten können Sie jeden Aspekt des Netzes an Ihre speziellen Bedürfnisse und Vorlieben anpassen. Sie können die Größe, Form, Farbe und das Material des Netzes so wählen, dass es perfekt zu Ihrem Simulator und Ihrem persönlichen Stil passt. Darüber hinaus ist das Selbermachen um ein Vielfaches befriedigender und macht mehr Spaß, weil es befriedigender ist.

Lieferungen

Sim-Racing-Sicherheitsnetze herzustellen ist, wie bereits erwähnt, einfacher und billiger als man denkt. Und zum Glück braucht man dafür nicht allzu viele Materialien. Das ganze Projekt kostet Sie im Durchschnitt etwa 50 €.

  • Material des Netzes: Wählen Sie ein haltbares Material wie Nylon oder Polyester. Es sollte stark genug sein, um der Kraft einer Person standzuhalten, die sich dagegen lehnt. Wählen Sie 25 oder 40 mm Polypropylen. Diese Nylonbänder sind in verschiedenen Farben und Größen erhältlich, je nachdem, welches Design Sie anfertigen möchten. In meinem Fall habe ich mich für schwarzes Polypropylen in 25 und 40 mm entschieden.
  • Materialien für die Befestigung: Erwägen Sie SchnallenJe nach Ihren Vorlieben und der Struktur Ihres Simulators und der Art und Weise, wie Sie den Empfänger an Ihrem Simulator befestigen möchten, können Sie Kabelbinder oder sogar Metallringe verwenden. Ich habe zwei Sicherheitsgurt-Empfänger von einem örtlichen Autoverwerter für nur 10 € gekauft.
  • Werkzeuge: Eine stabile Schere, Stecknadeln, Maßband und eventuell ein Nähset oder eine Nähmaschine sind unerlässlich.

Fahrplan für die Herstellung von DIY-Sicherheitsnetzen

Schnappt euch euer Werkzeug, bereitet euch auf etwas Kreativität und Ausdauer vor und lasst uns anfangen, eure eigenen DIY-Schutznetze zu bauen!

Schritt 1: Planung und Messung

Die erste Phase ist entscheidend: Eine gute Vorbereitung und genaue Messungen sind für ein erfolgreiches Heimwerkerprojekt unerlässlich. Überlegen Sie sich genau, was Sie vorhaben. Planen Sie, Polyesterband in verschiedenen Farben zu verwenden? Und erwägen Sie, Bänder in verschiedenen Breiten zu verwenden? In meinem Projekt habe ich sowohl 25- als auch 40-mm-Bänder verwendet, wobei das schmalere 25-mm-Band für die vertikalen Verbindungen und das breitere für die horizontalen unteren, mittleren und oberen Teile verwendet wurde.

Bestimmen Sie die genauen Abmessungen des Raums neben Ihrem Sitz, in dem Sie die Sicherheitsnetze anbringen wollen. Berücksichtigen Sie sowohl die Länge als auch die Breite, aber vergessen Sie nicht die Tiefe, damit Ihr Sicherheitsnetz effektiv als Barriere funktioniert und Ihnen gleichzeitig genügend Bewegungsfreiheit lässt. Jede Einrichtung ist einzigartig, scheuen Sie sich also nicht kreativ zu sein. Vielleicht finden Sie einen besseren Weg, eine bessere Lösung oder verwenden eine andere Art von Material, das Ihren persönlichen Vorlieben besser entspricht.

Schritt 2: Vorbereitung der Materialien

Schneiden Sie das Netz nach den richtigen Maßen zu. Lassen Sie immer ein paar Zentimeter auf jeder Seite für die Befestigung und eventuelle Anpassungen übrig. Sollte das Material ausfransen, können Sie die Ränder nähen oder mit einem Feuerzeug abbrennen. Wenn Sie alle Bänder auf die richtigen Maße zugeschnitten haben, legen Sie das Design auf den Boden oder einen Tisch. Verbinden Sie die horizontalen und vertikalen Bänder mit Stecknadeln. Überprüfen Sie das Design und befestigen Sie es provisorisch, um zu sehen, ob das Design, die Abmessungen und die Position der Befestigungen Ihren Vorstellungen entsprechen.

DIY-Sim-Racing-Sicherheitsnetze

Schritt 3: Bestätigung und Installation

Als je tevreden bent met het ontwerp en alle afmetingen zijn goed dan is het tijd om de nylon banden vast te naaien. Dit doe je het snelste en beste met een naaimachine. Dit is het moment dat ik de hulp heb ingeschakeld van mijn moeder die alles perfect voor mij heeft vast genaaid 😉

Sobald Ihr selbstgebautes Sim-Racing-Sicherheitsnetz fertig ist, kommt der Moment, es an Ihrem (selbstgebauten) Simulator zu befestigen. Dies ist die komplexeste Phase des gesamten Projekts und erfordert Kreativität, Einsicht und Entschlossenheit, um das Sicherheitsnetz genau richtig zu befestigen. Die größte Herausforderung besteht darin, eine geeignete Befestigung zu finden, die nicht mit der Mittelkonsole, dem Schalthebel und der Handbremse auf der rechten Seite kollidiert.

Denn mein Simulator ist ziemlich kompakt, das war eine große Herausforderung und Kopfschmerzen und etwas, mit dem ich zum Zeitpunkt des Schreibens nicht zufrieden bin und für das ich die perfekte Lösung gefunden habe. Ich habe den vorderen Gurt, an dessen Ende sich die Gurtaufnahme befindet, an der Seite meines Simulators befestigt. Die hinteren oberen, mittleren und unteren Gurte habe ich an vertikalen Aluminiumprofilen befestigt, die ich an meinem Simulator angebracht habe.

Simulationsanlage

Schritt 4: Testen und Einstellen

Sobald Sie die Sicherheitsnetze angebracht haben, starten Sie Ihre Lieblings-SIM-Karte auf und ab auf die Rennstrecke! Setzen Sie sich hin und fahren Sie ein paar Runden. Probieren Sie aus, ob Ihre selbstgebaute Rennsimulation Ihren Vorstellungen entspricht, und passen Sie sie gegebenenfalls an. Sind Sie mit dem Endergebnis zufrieden? Herzlichen Glückwunsch! Sie haben nun erfolgreich Ihr eigenes DIY-Sim-Racing-Sicherheitsnetz erstellt!

Schlussfolgerung

Die Herstellung eigener Sim-Racing-Sicherheitsnetze ist ein lustiges, einfaches und kostengünstiges Heimwerkerprojekt. Es erhöht nicht nur die Sicherheit und den Realismus, sondern gibt Ihnen auch ein Gefühl des Stolzes und der Zufriedenheit, wenn Sie in Ihren Simulator steigen. Bis zum nächsten Projekt!

Wilco Verhaegh

Autor Wilco Verhaegh

Vor über 18 Jahren begann meine Leidenschaft für Rennsimulationen mit Grand Prix 4. Meine Leidenschaft für Rennsport, Motorsportfotografie und Gaming kennt keine Grenzen. Mit Motorsport-Pictures.com halte ich Rennwagen auf Film fest. Außerdem bin ich stolz auf mein Buch 'Mastering The Art Of Sim Racing', in dem ich mein Wissen und meine Erkenntnisse mit aufstrebenden Sim-Racern weltweit teile!

Mehr Beiträge von Wilco Verhaegh
de_DEDeutsch